Ortofon 2M Blue Tonabnehmer im Testbericht

Published On 29. November 2014 » 7935 Views» By Olaf » Testberichte

Ortofon 2M Blue

Nach langer Recherche in diversen Foren habe ich mich vor einem knappen Jahr für den Ortofon 2M Blue Tonabnehmer entschieden. Ich erhoffte mir eine spürbare Verbesserung des gesamten Klangbildes im Gegensatz zu meinem bisher verwendeten Ortofon Concorde Gold System. Aus meiner schon über 10 Jahre zurück liegenden DJ Vergangenheit, besitze ich noch einen Technics SL 1210 MK5 Plattenspieler, der zusammen mit meinem Concorde System in der Vergangenheit zum Abspielen meiner Plattensammlung diente.

Ortofon 2M Blue
  • Dynamischer und detailreicher Klang dank nacktem elliptischem Diamanten.
  • Der nackte Diamant kann der Rillenmodulation leichter folgen.
  • Austauschbar mit dem Stylus 2M Red.
  • Montage mit Schrauben von oben.

Als Headshell benutze ich die Ortofon SH 4BK, die sich zu meiner Freude sehr schnell und einfach am 2M Blue befestigen und auch justieren lies. Sehr praktisch ist, dass die Halterungsschrauben des Tonabnehmers zur richtigen Justierung am MK5 hierbei nur ganz vorne auf der Schiene der Headshell sitzen müssen und die Feinjustierung ist auch schon abgeschlossen. Ich habe das ganze natürlich mit einer Justierungsschablone kontrolliert und es passte 100%. Zum ersten Probehören suchte ich mir das Jazzalbum Liquid Spirit von Gregory Porter aus und war sehr schnell vom gesamten Klangbild des Tonabnehmers begeistert. Durch die sehr gute Raumdarstellung hatte ich das Gefühl mich direkt am Ort des Geschehens zu befinden. Nach einer für die Nadel üblichen Einspielzeitvon 40-50 Stunden, war sogar noch eine deutliche Steigerung im Klangspektrum zu hören.

Der Ortofon 2M Blue Tonabnehmer ist auch sehr unempfindlich gegen kleine Staubpartikel auf der Vinylplatte und daher sehr gut geeignet für ältere Schallplatten. Im Gegensatz zum Ortofon Nightfly Tonabnehmer (dem pinken Tonabnehmer von Ortofon), sollte man den Ortofon 2M Blue aber nicht zum Scratchen benutzen, denn die Nadel ist recht fein und erleidet dann deutlichen Einbußen im Bereich der Höhenwiedergabe. Ich konnte bei dem Tonabnehmer auch keine Basslastigkeit feststellen, wie es oft nach mehreren Stunden bei feinen Tonabnehmern durch das Abnutzen der feinen Nadel der Fall ist.

Nachdem ich nun etliche Erfahrungen mit Ortofon Tonabnehmern gemacht habe, bleibe ich zum allgemeinen Hören von Schallplatten beim Ortofon 2M Blue Tonabnehmer, denn er ist im Vergleich zu den anderen Ortofon Systemen sicherlich am vielseitigsten und zudem schnell zu montieren. Ich möchte mich jedoch mit meinem Freund Olaf demnächst einmal an den großen Ortofon Tonabnehmer Test machen um danach auch hier einen großen Vergleich der Ortofon Tonabnehmer zu verfassen. Olaf hat einen Rotor Plattenspieler und verschiedene Tonabnehmer für seine umfassende Vinyl Sammlung, die von Techno bis Symphonieorchester reicht und uns somit genügend Futter geben sollte für einen umfassenden Vergleichstest der Ortofon Tonabnehmersysteme.

Fazit:

Der Ortofon 2M Blue Tonabnehmer hat meine Erwartungen weit übertroffen und ist auch im Preisleistungsverhältnis meiner Meinung nach einfach unschlagbar. Da ich beruflich bedingt gelernt habe auf feine Details in der Musik zu achten glänzt der M2 Blue in meiner Wahrnehmung mit einer großen Detailtreue im Klang sowie einer genaueren Ortung. Besonders die große Raumdarstellung lässt mich immer wieder beim Hören schmunzeln. Im Vergleich zum Ortofon Concorde Gold fallen vor allem die sauberen und klaren Höhen auf. Die Concorde Gold ist hier in der Vergangenheit oft durch einen zu spitzen Klang in den Höhen und einem unangenehmen Rauschen vor allem bei druckvollen Vocals negativ aufgefallen. Von meiner Seite gibt es für den Ortofon 2M Blue Tonabnehmer eine klare Kaufempfehlung.

Tags

About The Author


... ist zugleich Musikproduzent, Rennradsportler auf langen Distanzen, begeisterter Hobbykoch, Grill-Enthusiast und Familienvater. Er begeistert sich zudem für viele Dinge rund um Musik, Essen, Wein, Holzhaus- und Blockhausbau sowie Online Marketing und eCommerce.

Comments are closed.