Lassen wir die kommende Generation unserer Kinder im Regen stehen?

Published On 1. August 2008 » 3110 Views» By Olaf » Meinung

Frage von Oystein Bogen (TV 2 Moderator / Journalist, größter norwegischer Fernsehsender)

Ganz klar: JA!

Wir hinterlassen der kommenden Generation weltweit immer mehr Schulden, eine nicht funktionierende Bildungspolitik die zudem oft ohne Weitblick agiert und in vielen Teilen eine ausgebeutete und zerstörte Umwelt.

Das Problem kann durch einzelne Personen oder Staaten nicht gelöst werden, aber es ist ein Anfang gemacht und das Bewußtsein steigt. Wir werden in unserer Generation nicht alles lösen können, zumal immer mehr Menschen auf der Erde wohnen und es noch kein Gleichgewicht zwischen den Ländern auf unserer Erde gibt. Wo wir hier z.B. auf erneuerbare Energien setzen, werden die eingesparten Rohstoffe in Asien überproportional zunehmend konsumiert. Es müsste gelingen die Entwicklung in den aufstrebenden Ländern so zu beeinflussen, dass dort direkt mit den neuesten Technologien „durchgestartet“ wird – dies ist aber wirtschaftlich nicht darstellbar.

Trotzdem: jede Aktion hilft – auch die im Kleinen – das Bewußtsein muss geschaffen und weiter gestärkt werden, dass der wirtschaftliche Ausgleich innerhalb der Weltwirtschaft unseren Kindern helfen kann weiter daran zu arbeiten die Welt in der wir alt werden wollen lebenswert zu gestalten – denn wenn wir aus der treibenden Generation in die genießende Generation wechseln, muss dies auch wirklich sorglos möglich sein.

Tags

About The Author


... ist zugleich Musikproduzent, Rennradsportler auf langen Distanzen, begeisterter Hobbykoch, Grill-Enthusiast und Familienvater. Er begeistert sich zudem für viele Dinge rund um Musik, Essen, Wein, Holzhaus- und Blockhausbau sowie Online Marketing und eCommerce.

Schreibe einen Kommentar