Rellman & Moiree

Published On 12. August 2004 » 933 Views» By Olaf » Projekte

Rellman & Moiree – das sind Vince Rellman und John Moiree! Zwei Ausnahmetalente, deren Wege sich vor einigen Jahren in den Niederlanden kreuzten! Doch bis dahin hatten beide schon einen langen Weg hinter sich!

Vince Rellmann, der mit bürgerlichem Namen Rinse Veltman heisst und am 26. April 1977 in Rotterdam geboren wurde, begann 1993 in seinem kleinen Heimstudio an seiner Musikkarriere zu basteln. Hauptsächlich produzierte er Hardhouse und Acid.

Zeitgleich machte er sich einen Namen, indem er diverse Parties in den Niederlanden organisierte und mit den eigen produzierten Tracks als DJ dort auflegte. So hatte er die Möglichkeit sein Studio weiter auszubauen. Zudem begann er eigene Musikinstrumente und technische Hilfsmittel zu entwerfen, die ihm zusätzlich zu Gute kamen.

1998 zog er nach Hilversum und brachte sein Musikstudium zu Ende. Nebenbei begann er in einem Musikstore zu jobben. Sein Studio verlegte er prompt in den hauseigenen Keller. Dort reifte auch der Gedanke, seinen Weg in der Musikbranche zu finden.

So gründete er das Label „Domination“ und war ab diesem Zeitpunkt wöchentlich auf den unterschiedlichsten Festivals zu sehen. Mittlerweile sind die ToneWork Studios sein eigen, desweiteren arbeitet er als freier Produzent in den weltbekannten Wisseloord Studios in den Niederlanden. Auch die Gründung der Tidal Music Electronics zusammen mit seinem Freund Theo Hogers brachte ihn einen Schritt weiter.

Seinen Stil fand er im Laufe der Zeit – angefangen mit Hardhouse und Acid und den Auftritten im Underground, verschmilzt eben diese Prägung heute mit kommerziellen Elementen auf höchstem Niveau. Hohen Einfluss auf diese Entwicklung nahm dabei Jean Moiree.

Auch er war schon seit einigen Jahren aktiv als DJ und Organisator rund um die Amsterdamer Musikszene tätig. Er führte Regie bei mehreren Videoclips und Filmen. So wuchs das Ansehen des professionellen Künstlers. Zeitgleich entdeckte er seine Vorliebe für abstrakte Kunst, die man auch auf mehreren CD und Vinyl Covern bestaunen kann. Auch heute noch gilt seine Leidenschaft der Verschmelzung von Musik und Kunst.

Nachdem Rellman und Moiree einander kennengelernt hatten, stellten sie schnell fest, dass die Chemie zwischen den beiden stimmt. Mit dieser geballten Kreativität begaben sich die beiden mit mir ins Studio. Dort entstand der unwiederstehliche Mix aus Hardhouse und melodisch kommerziellen Elementen, der es in die deutschen Dance Charts schaffte.

Die einzige Release blieb jedoch „Far away“, welche mit Remixen von Pulsedriver, Gavin & Nox und Pace & Arvid veröffentlicht wurde.

Tags

About The Author


... ist zugleich Musikproduzent, Rennradsportler auf langen Distanzen, begeisterter Hobbykoch, Grill-Enthusiast und Familienvater. Er begeistert sich zudem für viele Dinge rund um Musik, Essen, Wein, Holzhaus- und Blockhausbau sowie Online Marketing und eCommerce.

Schreibe einen Kommentar